Montag, 10. Juli 2017

Handgemalte Sommerblumen Karten

Sommerblumen machen Laune! In der Kunstmanufaktur gibt es neue handgemalte Karten mit Blumenmotive. Paßt immer für sonnige Grüße, schaut doch einfach vorbei... und zur Abkühlung kann man in der Kakaostube ein Eiskakao oder Eiskaffee genießen...
und natürlich die "feine Tasse" Kaffee!
Öffnungszeiten:
Freitag von 17 bis 20 Uhr & Samstag von 14 bis 20 Uhr.... come in, we´re open!

Hier ein Beispiel eine Klappkarte:
Original Aquarell im Kartenformat 10 x 15 cm

Montag, 19. Juni 2017

Weinfest mit Jubiläumswein P-Cuveé

Man kann es kaum glauben, heute vor einer Woche war noch Weinfest in Prichsenstadt... so schnell vergeht die Zeit! Dieses Jahr hatte ich wieder die Ehre das Weinetikett für den Jubiläumswein zu entwerfen.
Zum Entwurf:
auf dem Etikett sind die Stadtrechte als schwarz-weiß Kopie vom Original abgedruckt, und wenn man durch das "P" schaut, erblickt man den Wappen der Stadt Prichsenstadt, darunter steht: "Karl IV, König von Böhmen, Kaiser des römisch-deutschen Reiches, erhob am 6.Januar 1367 Briesendorf zur Stadt." 

Vorderseite
Innenseite
 
An dieser Stelle ein großes Dankeschön an die fleißigen Etikettier-Damen,
die mir so wundervoll geholfen haben,
denn jede Flasche musste von Hand "gerollt", glatt gestrichen & trocken gerieben werden!

v.l.n.r.: Renate, Ingrid & Barbara

Die Kiste ist voll!

Ein Blick in die Flasche!


Hier noch einige Impressionen vom Weinfest:

Unsere winkende Weinprinzessin Hanna I.

Zur Eröffnung wird mit dem PCuveé Jubiläumswein angestoßen:
Herr Wagner, Hanna Bausewein & Bürgermeister Reneé Schlehr

Luitpoldstraße & Stadtturm




Montag, 5. Juni 2017

Malen mit Yonca

Eine sehr begabte Malerin hatte ich gestern aus Müllenbach (Oberbergische Kreis/Nordrhein-Westfalen) bei mir zu Besuch: Yonca! Wir hatten einen ganz tollen Mal-Nachmittag im Innenhof der Kunstmanufaktur! Wir hoffen Dich bald mit Mama und Papa wieder zusehen!

Yonca malt ein "Einhorn"



Historischer Handwerker Markt & Festumzug

Zum Jubiläum 650 Jahre Stadtrecht Prichsenstadt hat die Stadt Prichsenstadt am 20.05. einen historischen Handwerker Markt und am 21.05. den großen Festumzug veranstaltet... da hatten wir endlich einmal Glück mit dem Wetter. Hier einige Fotos zu den tollen Events.

Das Stadttor festlich geschmückt

 

Festwagen Verein Alt Prichsenstadt


Gruppenbild mit Kostüme aus den verschiedenen Epochen
 
Die "entzückenden" Drei!

Blick vom Festumzug auf das Westtor

Das "Rokoko-Pärchen" Volker & Ingrid




Viele Events

In Prichsenstadt hat sich viel getan....
und ich hatte auch viel zu tun!


DAS MAL-EVENT

Am 13.05. hatte ich gemeinsam mit der Prichsenstädter Gästeführerein Andrea Kohles ein Mal-Event. Mit 7 sehr nette Damen haben wir nach einer Weinbergsführung, und natürlich einem Glas Secco vom Weinbau Kohles, einen malenden Nachmittag verbracht... zuerst im Weinberg... das wir leider wegen einem heftigen Regen unterbrechen mussten. Wir sind dann im Gästehaus mit leckerem Kuchen und Kaffee empfangen worden und haben danach, im Gästehaus Kohles weitergemalt. Ich hoffe das wir uns bei zukünftigen Mal-Events wiedersehen, es war trotz dem Regen ein toller Tag, vielen Dank den wunderbaren Künstlerinnen!



WEIN, MUSIK & KUNST ZUM MUTTERTAG

Am 14.05. hatte ich gemeinsam mit Ina Keßler ein besonderes Event zum Muttertag gehabt. Viele Gäste kamen und erlebten einige schöne Stunden auf der Terrasse des Weinbergshäusle der Familie Keßler, bei einem Glas Wein, melodischen Songs, wunderbar gesungen von Irina Jugl, und ich habe "Mutti´s " portraitiert! Leider hat auch hier das Wetter zum späten Nachmittag uns allen einen Streich gespielt und wir mussten wegen Regen abbrechen. Trotzdem war es ein sehr schöner Muttertag! Weitere Events im Weinbergshäusle sind in Planung und werden rechtzeitig angekündigt.

  


Freitag, 5. Mai 2017

Dritte Verlegung von Stolpersteinen in Prichsenstadt

Heute fand die dritte Verlegung von "Stolpersteinen in Prichsenstadt" zur Erinnerung an unsere ehemaligen Mitbürger jüdischen Glaubens, die Opfer des Nationalsozialismus wurden, statt. Die Verlegung war in der Kirchgasse 9 vor dem damaligen Anwesen der Familie Fleischmann. Die Steine sind Max, Frieda, Hilde, Inge und Trude gewidmet.
Anschließend wurden vor dem Freihof, in der Freihofgasse 3, zwei weitere Steine zum Gedenken an die ehemaligen Besitzer Bertha und Bernhard Frank verlegt.

Stolpersteine für Familie Fleischmann

Kirchgasse 9



Stolpersteine für Ehepaar Frank

 Freihofgasse 3








Montag, 24. April 2017

Classic Hats in Prichsenstadt Classics

Am 29. & 30. April finden wieder die Prichsenstadt Classics statt. Außer meiner Ausstellung "Classic Cars & More" im historischen Gewölbekeller im Winzerhof Keßler, gibt es zusätzlich noch meine Schaufenster-Ausstellung

"Classic Hats"
...gemalte und gezeichnete Hüte, alle Bilder können käuflich erworben werden...
....und man kann an beiden Tagen bei mir in der Kunstmanufaktur "die feine Tasse" genießen!
Kaffee, Kakao oder Tee wird in edlem Porzellan gereicht.
Ich freue mich auf Ihren Besuch in der "Kakaostube" der Kunstmanufaktur!

Samstag, 1. April 2017

Osterbrunnen 2017

Prichsenstadt hat einen neuen Osterbrunnen! Initiiert vom Verein Alt Prichsenstadt wurde zur großen Zusammenarbeit aller Prichsenstädter aufgerufen, ob Vereinsmitglied oder Nicht-Mitglied, ob jung, ob alt, ob Gewerbetreibende oder Privattreibende....ALLE haben an einem Strang gezogen und etwas wunderbares geschaffen! Da würde ich doch sagen, das der Grundgedanke der Christlichkeit hier zu Ostern, am Prichsenstädter Osterbrunnen in der Tat umgesetzt wurde, denn es sollte auch immer um Mitmenschlichkeit gehen! Und gefeiert wird auch, das 1. Prichsenstädter Osterbrunnenfest am Samstag, den 15.4.2017!

Im Anschluß ein paar Bilder vom Brunnen, dem hübschen Hasenpaar und die wunderschön bemalten Eier! Die Phantasie hatte auch hier keine Grenzen, einfach sehenswert und einen Ausflug nach Prichsenstadt wert!

Plakat Entwurf von Ingrid B. Mehlert







Montag, 13. März 2017

Scherenschnitt Portrait

Kennt ihr noch die Scherenschnitt-Portrait Künstler, die in den 70er Jahren ihre Kunst in Kaufhäuser angeboten haben? Hier ist ein Portrait von mir, das vor vielen Jahren im Kaufhof in Köln entstanden ist, da war ich 10 Jahre alt. Falls es jemand gibt, der die Kunst des Scherenschnitts beherrscht, kann sich gerne bei mir melden, angedacht für zukünftige Projekte in der Kunstmanufaktur Prichsenstadt. 



Donnerstag, 2. Februar 2017

45 Jahre Großgemeinde Prichsenstadt

Noch ein Jubiläum: seit 1972 gehören folgende 9 Stadtteile zum Stadtgebiet Prichsenstadt: Altenschönbach, Bimbach, Brünnau, Järkendorf, Kirchschönbach, Laub, Neudorf, Neuses am Sand und Stadelschwarzach. Zu diesem Anlaß stelle ich in nächster Zeit Impressionen dieser Stadtteile als Aquarelle in mein Blog ein. Heute ein Bild von Neuses am Sand, eine Auftragsarbeit. Hier schaut man von West nach Ost, mit dem Blick auf die Filialkirche St. Michael und das ehemalige Schulhaus. 

 Neuses am Sand

 Aquarell und Tusche
 © Ingrid B. Mehlert

Freitag, 6. Januar 2017

650 Jahre Stadtrecht - 650 years of city rights

Herzlichen Glückwunsch, Prichsenstadt!
650 Jahre Stadtrecht
Bildgestaltung Ingrid B. Mehlert
 
Happy Anniversary, Prichsenstadt!
650 years of City Rights

Charles IV (German: Karl IV.: 14 May 1316 – 29 November 1378), was a King of Bohemia and the first King of Bohemia to also become Holy Roman Emperor. In the year 1367, on the 6th of January, he granted city rights to the village “Briesendorf”,  which name changed to “Prichsenstadt”. Since that day,  Prichsenstadt owned certain privileges that places without city rights did not have, for example city walls (the right to erect a defence wall around an inhabited area) or market right (the right to hold markets and receive income from them).
 
 
The coat of arms of the historical city and municipality of Prichsenstadt: divided shield, on the left a white tower with a blue background and on the right side a crowned white Lion on a red background.